Die richtige Anwendung von Penisringen

3. August 2013

penisring, penisringe, penisring anwendung, anwendung penisringUm einen Penisring anzuwenden bzw. ihn richtig anzuziehen erfordert es ein wenig
Gedult und einige Versuche.

Auch hier gilt Übung macht den Meister!

Bei der Penisring Anwendung eignet sich zu Beginn ein wenig Solo-Übung.
Erst wenn man mit der Penisring Anwendung vertraut ist, sollte man sich an das Liebesspiel mit dem Partner heranwagen. 

Der richtige Penisring für den Anfang

Für den Anfang sollte man zur eigenen Sicherheit einen mit Silikon, Gummi oder Lederringen mit Verschluss anfangen. Diese können nämlich im Notfall, wenn der Penisring doch zu klein sein sollte, geöffnet oder aufgeschnitten werden und geben somit den Weg wieder frei, damit das Blut aus dem Schwellkörper wieder zurück in den Köper fließen kann.

Was man bei der Penisring Anwendung beachten sollte

Hat man sich schließlich für einen geeigneten Penisring entschieden, sollte man sich bei der ersten Anwendung in einen entspannten Zustand bringen, andernfalls kann es vorkommen, dass Sie zu sehr unter Druck stehen und der Penis erst gar nicht mitmachen will.

Sind Sie soweit entspannt, können Sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen.

Es gibt 2 Arten der Penisring Anwendung.

Bei der ersten Art ziehen Sie den Ring im halberigierten Zustand ihres Gliedes an.
Ziehen Sie ihn an wenn er noch schlaff ist, so wird der Blutzufluss in das Glied gestoppt und es passiert gar nichts.

Wenn Sie also den richtigen Zeitpunkt erwischt haben, beginnen Sie den Ring bis ganz nach unten an den Penis-Ansatz zu schieben (es gibt auch Modelle, die zusätzlich noch hinter den Hodensack geschoben werden).  Erst an diesem Punkt kann er seine volle Funktion entfalten und verhinden, dass das Blut weider aus dem Penis herausfließt.

Gehen Sie beim Überziehen des Penisringes immer behutsam und mit Geduld vor, vorallem beim Durchziehen vom Hodensack. Achten Sie dabei bitte darauf zuerst das eine Ei und erst danach das andere Ei durch den Penisring zu ziehen.

Bei der zweiten Art wird der Penisring auf den schon erigierten Penis gezogen. Dabei ist es hilfreich ein wenig Gleitmittel zu benutzen, damit der Ring leichter drübergeht. Den geeigneten Ring für sich finden Sie hier.

Wichtige Hinweise

Sie sollten auf jeden Fall darauf achten, den Ring in der für Sie richtigen Größe auzuwählen.

Ist der Ring zu groß, so fließt das Blut wieder fast genauso schnell zurück wie ohne Ring und es kann vorkommen, dass ihr Penis wieder schlaff wird.

Ist der Ring zu klein, könnte es schon etwas gefährlicher werden. Sobald das Tragen des Penisringes
als unangenehm und schmerzhaft empfunden wird, kann man davon ausgehen, dass der Penisring zu klein ist.
In so einem Fall sollten Sie den Penisring sogleich von Ihrem Glied entfernen.

Aus genau diesem Grund sollte man erst mit dehnbaren Penisringen beginnen und anhand dieser die richtige Größe ermitteln.

Als letztes währe noch anzumerken, dass Penisringe maximal 30 Minunten am erigierten Penis getragen werden sollten.

 

Alles, was Sie zur Funktion von Penisringen wissen müssen, finden Sie auf unserer Seite unter der Rubrik Funktion.

 

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: